FAQ

Warum sind einige Kombinationen der Produkteigenschaften nicht verfügbar?

Bei den auswählbaren Kombinationen handelt es sich um sogenannte Kits. Diese erhalten Sie zu einem günstigeren Preis als bei einer separaten Bestellung der einzelnen Artikel.

Welche Software benötige ich zum Betrieb eines Barcodescanners?

Zum Betrieb eines Barcodescanners ist keine weitere Software erforderlich. Alle gescannten Daten werden vom Scanner an den Tastaturpuffer übergeben. Für individuelle Lösungen programmieren wir den Scanner nach Ihren Anforderungen.

Was ist der Unterschied zwischen CCD, Laser und Imager?

Dies sind die verschiedenen Scantechnologien. CCD-Scanner sind günstig, bieten dafür aber nur einen geringen Leseabstand. Laserscanner können Barcodes „aggresiver“ und aus größerer Entfernungen lesen. Das Scannen neuerer 2D Codes ist mit ihnen nicht möglich. Imager erfassen 1D sowie 2D Barcodes unabhängig von der Ausrichtung.

Was bedeutet High Density?

High Density steht bei Imager-Scannern für eine hochauflösende Kamera. Dies ermöglicht das Lesen kleinerer Barcodes.

Was bedeutet Extended Range?

Ermöglicht das Scannen aus großen Entfernungen (10m).

Was bedeutet Batch?

Die gescannten Daten werden im Scanner gespeichert und beim Anschließen auf den PC übertragen.

Was bedeutet ESD?

ESD steht für Elektrostatische Entladung. Scanner mit diesem Merkmal sind besonders gegen Elektrostatische Aufladung geschützt.

Was bedeutet Auto Range?

Scanner mit Auto Range Option lesen Barcodes aus nahen, sowie weiten Entfernungen.

Was bedeutet Wide Angle?

Barcodescanner mit einer Wide Angel Funktion können größere und längere Barcodes erfassen.

Was ist die IP Schutzklasse?

IP steht für International Protection. Sie gibt an in wie weit ein Gerät gegen Umwelteinflüsse geschützt ist. Dabei steht die erste Ziffer für den Schutz gegen feste Fremdkörper, während die zweite den Schutz gegen Wasser angibt.

Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen Ihre kürzlich aufgerufenen Produkte